Bild

Das Unternehmen

Was bedeutet Mo.T.I.S. und wofür steht es?

Mo.T.I.S. GmbH aus Köln ist die Tochtergesellschaft von REMIS, einer mit jahrzehntelanger Erfahrung aus dem Camping/Caravanbereich kommenden Automotive-Gruppe.

Mo.T.I.S. hat es sich zur Aufgabe gemacht die aktuell unbefriedigenden Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten im Führerhaus dank einer revolutionären Systemarchitektur auf Modul-Basis zu optimieren.
Mo.T.I.S. entstand – in jahrelanger Planungs- und Erprobungsphase durch eine Gemeinschaft führender Spezialisten im Fahrzeugbau und Caravaning

Seit Herbst 2010 ist das Kabinensystem auf dem Markt erhältlich und Mo.T.I.S. offizieller Mercedes Truck Lieferant. Im Actros Zubehörkatalog, der seit September bei den Nutzfahrzeughändlern ausliegt, kann es bestellt werden. Aber nicht nur für Neufahrzeuge ist es orderbar, auch als Nachrüstsatz erleichtert das System das Leben und Arbeiten des Truckers und reduziert die Kosten von Fahrzeug und Fahrer.

Die Kabinendimension ist modellabhängig, entsprechend unterschiedlich in den Maßen präsentiert sich das Mo.T.I.S. System. Die verschiedenen baulichen Anpassungen lassen damit, trotz regem Marktinteresse, eine schnelle Produktverbreitung nicht zu. Mo.T.I.S. begann mit Mercedes-Benz und den Großkabinen der Actros-Modelle.

Die nächsten Schritte: Für die MAN TGX Großkabinen ist das Stadium Projektstudie bereits beendet, aktuell gilt es das System in die Serie zu integrieren. Damit liegt der Verkaufsstart nahe.

Selbstverständlich steht Mo.T.I.S. auch mit den anderen Truckherstellern in Kontakt, um auch hier möglichst rasch das Kabinensystem zu integrieren.

Insbesondere planen die Mo.T.I.S. Ingenieure die Anpassung der Kabinenrevolution auch auf kleinere Fahrerhäuser, auf die wir auf unserem Messestand zur Nutzfahrzeug IAA immer wieder von zunächst begeisterten und dann enttäuschten Fahrern solcher Trucks angesprochen wurden.